Prof. Dr. Gerald Hüther

Prof. Dr. Gerald Hüther, geboren 1951, ist Professor für Neurobiologie an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen. Zuvor, am Max-Planck-Institut für experimentelle Medizin, hat er sich mit Hirnentwicklungsstörungen beschäftigt; als Heisenbergstipendiat hat er ein Labor für neurobiologische Grundlagenforschung aufgebaut. Gerald Hüther ist Präsident der Sinn-Stiftung (www.sinn-stiftung.eu) und Autor zahlreicher Bestseller, darunter "Biologie der Angst", "Bedienungsanleitung für ein menschliches Gehirn", "Die Evolution der Liebe" und zuletzt "Männer: Das schwache Geschlecht und sein Gehirn". Sein neuestes Werk "Was wir sind und was wir sein könnten" erschien im Mai diesen Jahres.

Bei Änderung des Profils bitte eine Info an die Geschäftsstelle des Marketing-Club Göttingen e.V. senden. Korrekturen am Profil werden zeitnah durchgeführt. Der Marketing-Club Göttingen e.V. führt keine rechtliche Prüfung der Inhalte durch. Sollten durch die Darstellung Rechte Dritter berührt werden, bitten wir dies der Geschäftsstelle mitzuteilen.
­

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz